Gebr. LembergerEntsorgungs- und Abwassertechnik GmbH(Zertifiziert nach ISO 9001:2015)

Notdienst(089) 35 75 37 - 024h - 365 Tage

 

Unser Abwasserlexikon

 

Versickerungsanlage - Begriffserklärung





Versickerungsanlagen ermöglichen das Versickern von Niederschlagswasser im Boden. Dies hat den Vorteil, dass der Grundwasserhaushalt geschont wird, bei gleichzeitiger Entlastung einer eventuell vorhandenen Regenwasserkanalisation.

Jedoch ist zu beachten, dass Regenwasser und geschmolzener Schnee Verunreinigungen enthalten können. Besonders bei der industriellen Nutzung von Versickerungsanlagen können sich hohe Schadstoffwerte im Wasser ergeben.

Daher ist es nötig, mit entsprechenden Maßnahmen die Qualität des Grundwassers zu schützen. Je nach Verschmutzungsgrad sind Filteranlagen, Sedimentationsanlagen oder sogar chemisch-physikalische Verfahren vorgeschrieben. Alle Vorgaben zur Beschaffenheit einer Versickerungsanlage finden sich im DWA-Arbeitsblatt-A 138.




Zurück zum Abwassertechnik-Lexikon

Ein Service der Gebr. Lemberger Entsorgungs- und Abwassertechnik GmbH München